Merkliste
Die Merkliste ist leer.

Als der Ball noch rund war

Schreckliche, unangenehme und grandiose Fußball-Erinnerungen - Großformatiges Paperback. Klappenbroschur. .000006
BuchKartoniert, Paperback
272 Seiten
Deutsch
Sie wissen noch, wer Heiner Stuhlfauth, Otto Siffling, Fritz Walter, Bert Trautmann, Petar Radenkovic, Bernd Hölzenbein und "Bulle" Roth waren? Dann führt kein Weg an diesem Buch vorbei, das die schönsten und schrecklichsten Augenblicke des deutschen Fußballs Revue passieren lässt, kurzweilig und recht persönlich.
mehr
Artikel gibt es auch als
Als der Ball noch rund war
13EPUBePub WasserzeichenElectronic Book
sofort downloadbar
EUR11,99
EUR16,00
Versand spätestens morgen

Produkt

KlappentextSie wissen noch, wer Heiner Stuhlfauth, Otto Siffling, Fritz Walter, Bert Trautmann, Petar Radenkovic, Bernd Hölzenbein und "Bulle" Roth waren? Dann führt kein Weg an diesem Buch vorbei, das die schönsten und schrecklichsten Augenblicke des deutschen Fußballs Revue passieren lässt, kurzweilig und recht persönlich.
Zusatztext»Der Autor denunziert unsere Helden nicht, sondern wirft einen liebevollen, staunenden Blick auf das, was uns alle fasziniert hat.  «
Details
ISBN/GTIN978-3-455-00063-4
ProduktartBuch
EinbandartKartoniert, Paperback
Erscheinungsjahr2018
Erscheinungsdatum14.03.2018
Reihen-Nr.0000063
Seiten272 Seiten
SpracheDeutsch
Illustrationen272 S. 211 mm
Rubriken

Autor

Moritz, Rainer
Dr. Rainer Moritz, geb. 1958 in Heilbronn, war vor seiner Tätigkeit als Leiter des Literaturhauses in Hamburg, Programmchef und Cheflektor bei Reclam Leipzig. Anschließend, von 1998 an, kam er als Programmgeschäftsführer des Hoffmann und Campe Verlags nach Hamburg. 2015 wurde ihm vom Hamburger Senat der Ehrentitel 'Professor' verliehen.
Weitere Bücher von
Moritz, Rainer
Die schönsten Buchhandlungen Europas
Sophie fährt in die Berge
Wer hat den schlechtesten Sex?
Abseits
Das große Schlagerquiz
Der fatale Glaube an das Glück

Inhalt/Kritik

Kritik"Der Autor denunziert unsere Helden nicht, sondern wirft einen liebevollen, staunenden Blick auf das, was uns alle fasziniert hat." Rainer Sliepen Braunschweiger Zeitung, 28.02.2018
mehr

Diese Seite verwendet Cookies

Cookies helfen uns dabei, das Benutzererlebnis zu verbessern. Weitere Informationen finden sich in unserer Datenschutz-Vereinbarung.
Ich akzeptiere Cookies